Dr. med. Martin Roos

  • Reserveoffizierausbildung im Sanitätsdienst der Bundeswehr
  • Studium der Psychologie an der Philipps-Universität Marburg
  • Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg
  • Promotion an der Philipps- Universität Marburg Fachbereich Anatomie
  • Facharztausbildung an der Universitätsklinik Marburg,Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals- Chirurgie (Direktor: Prof. Kleinsasser)
  • Facharzt für HNO-Heilkunde
  • Oberarzt am akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Köln im Städtischen Klinikum Solingen
  • Niedergelassen in eigener Praxis in Gießen seit 1994
  • Zusatzbezeichnung Akupunktur (Landesärztekammer Hessen) 2005

Zusatzqualifikationen

  • Qualitätssiegel Allergologie (BV HNO)
  • Ärztliche Qualifikation als Audiologe und Neurootologe (BV HNO)
  • Qualifikation Tinnitustherapie
  • A- und B-mode Sonographie im Kopf- und Halsgebiet (Zertifikat)
  • Anerkennung der Landesärztekammer Hessen zur Führung der Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen
  • Manuelle und osteopathische Medizin in der HNO-Heilkunde gemäß der Weiterbildungsordnung für HNO-Ärzte

Mitgliedschaften

  • Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • Ärzteverband Deutscher Allergologen e.V.
  • Deutsche Tinnitus-Liga e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Naturheilkunde
  • KV-Moderator Qualitätszirkel „HNO-Ärzte Bezirk Gießen“ seit 2004